Friedhof Gaisburg Stuttgart-Osterengel-Leibrock

Der Bestatter Fulrich-Niederberger informiert: Friedhof Gaisburg Stuttgart

Eröffnet 1836 ist der Friedhof Gaisburg Stuttgart mit ca. 1 ha Größe ein kleinerer Friedhof im Stuttgarter Osten.

Erstbelegung: 1836
Größe des Friedhofs:
ca. 1 ha
Anzahl der Grabstellen:
ca. 1.700
Sitzplätze in der Feierhalle:
80


Adresse Friedhof Gaisburg: Hornberger. 140, 70186 Stuttgart, Tel. 0711 486631

Verkehrsanbindung: U-Bahn Linien U4 und U9, Haltestelle Gaisburg

Friedhofsträger: Landeshauptstadt Stuttgart

Bestattung auf dem Friedhof Gaisburg durch das Bestattungsinstitut Fulrich-Niederberger


Wikipedia schreibt: Der Stuttgarter Friedhof Gaisburg liegt im Stadtteil Gaisburg im Stadtbezirk Stuttgart-Ost. Er wurde 1836 angelegt und 1880 und 1971 auf die heutige Gesamtfläche erweitert. Der Friedhof gehört zu den kleinen Stuttgarter Friedhöfen. Seine Fläche umfasst etwa 1 Hektar und ist in die Abteilungen 1-13 mit etwa 1700 Grabstellen aufgeteilt.[1] Auf dem Friedhofsgelände befinden sich eine Feierhalle, das Alte Leichenhaus, ein Mahnmal und das Standbild „Osterengel“.

Der Friedhof erstreckt sich zwischen der Schurwaldstraße mit der Herz Jesu-Kirche im Norden und der Hornbergstraße im Süden und zwischen dem Krauchenweg im Osten und einem Teilstück der Pflasteräckerstraße im Westen. Der größtenteils ebene Friedhof liegt auf einer Höhe von etwa 270 Metern über NN, die Feierhalle liegt auf dem höchsten Punkt des Friedhofs auf einer Höhe von etwa 275 Metern.

Weiterlesen…


Bild: Friedhof Gaisburg Stuttgart-Osterengel-Gerd Leibrock – CC BY-SA 3.0 de

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.