Uff-Kirchhof Friedhof-Blick ueber den Ufffriedhof-Xocolatl

Der Bestatter Fulrich-Niederberger informiert: Friedhof Uff-Kirchhof Stuttgart

Der Uff-Kirchhof Friedhof ist einer der ältesten Friedhöfe in Stuttgart und entstand im 8. oder 9. Jahrhundert an einer römischen Straßenkreuzung entstanden.

Erstbelegung: um 800
Größe des Friedhofs:
ca. 1,5 ha
Anzahl der Grabstellen:
ca. 2.300
Sitzplätze in der 
Kirche: 100

Adresse Friedhof Uff-Kirchhof: Wildungerstr. 59, 70372 Stuttgart, Tel. 0711 558628

Verkehrsanbindung: U-Bahn Linien U1 und U13, Haltestelle Uff-Kirchhof

Friedhofsträger: Landeshauptstadt Stuttgart

Bestattung auf dem Friedhof Uff-Kirchhof Stuttgart durch das Bestattungsinstitut Fulrich-Niederberger


Wikipedia schreibt: Der Uff-Kirchhof in StuttgartBad Cannstatt ist im 8. oder 9. Jahrhundert an der Kreuzung einer Römerstraße entstanden und gehört zu den ältesten Friedhöfen in Stuttgart.

Der Friedhof liegt in dem Stadtteil Seelberg im Stadtbezirk Stuttgart-Bad Cannstatt. Der Name Uff-Kirchhof geht auf den abgegangenen Weiler Uffkirchen („Auf der Kirchen“) zurück. Die Friedhofsfläche umfasst etwa 1,5 Hektar und ist in die Abteilungen 1–14 mit etwa 2300 Gräbern aufgeteilt.[1]

Auf dem Friedhofsgelände befinden sich ein Kiosk, ein Leichenhaus, die denkmalgeschützte, spätgotische Uffkirche, die als Friedhofskapelle genutzt wird, und ein Kriegerdenkmal für Gefallene des Deutsch-Französischen Kriegs.

Weiterlesen…


Bild: Uff-Kirchhof Friedhof _Blick ueber den Ufffriedhof_Xocolatl – Gemeinfrei

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.